TCL: 10 Millionen Euro Gewinn bis Mitte 2009

 TCL Corporation hat in der ersten Jahreshälfte 2009 ein stetes Wachstum erlebt, wie sein am 18. August erschienener Finanzbericht ausweist. TCL Corporation hat 1,773 Milliarden Umsatz erreicht. Im zweiten Quartal hat das Unternehmen 988,048 Milliarden Euro eingenommen, das ist ein Zuwachs von 0,85 % im Vergleich zum Vorjahr und 25,6 % im Vergleich zum ersten Quartal. Das Unternehmen kündigt einen Nettogewinn von 10,276 Millionen Euro an, eine Erhöhung um 27,6 % im Vergleich zum Vorjahr (ohne die Verkaufszuwächse seines Zweigs Niederspannungsgeräte zu berücksichtigen). Das zweite Quartal erbrachte einen Nettogewinn von 8,723 Millionen Euro, d. h. eine Erhöhung um 461,6 % im Vergleich zum ersten Quartal.

Mit dem weltweiten Wirtschaftsaufschwung im zweiten Quartal und dem Fortschritt von TCL Corporation in Bereichen wie Innovation, Marketing und Geschäftsentwicklung haben ihre ausländischen Divisionen ein starkes Wachstum gezeigt. Ihre Einnahmen sind im Vergleich zum ersten Quartal um 53,5 % gestiegen. TCL Corporation gibt an, dass ihre internationalen Zweige bei der stabilisierten Wirtschaft eine Erholung der Aktivität erwarten. Gleichzeitig haben die von der Regierung zur Ankurbelung der Nachfrage der Haushalte getroffenen Maßnahmen (Subventionen in den ländlichen Regionen, Subventionen für den Austausch alter Haushaltsgeräte) TCL Corporation ermöglicht, ihre Gewinne im zweiten Quartal um 11,7 % im Vergleich zum ersten zu erhöhen.

Geführt durch die „Operation Stabilität“ in der ersten Jahreshälfte 2009, hat TCL Corporation ihre Fähigkeit konsolidiert, Maßnahmen wie ihr mächtiges und leistungsfähiges internes Kontrollsystem einzurichten und zu verwalten. Dadurch offenbart der Bericht des Unternehmens zur Jahresmitte 2009 Fortschritte im Schulden/Aktiva-Verhältnis, den Bruttoverdienstspannen, der Ausgabendauer und dem Aktivaumschlag. Die Schulden des Unternehmens sind seit Beginn des Jahres 2009 um 3,1 % des Schulden/Aktiva-Verhältnisses gesunken, dies entspricht einer Verringerung um 5,3 Punkte im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum im Jahr 2008. Das Unternehmen hat eine Gesamt-Bruttoverdienstspanne von 15,8 % erzielt, d. h. eine Verringerung um 6,3 % im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des vergangenen Jahres.

Die wirtschaftlichen Analysen zeigen, dass die weltweite Finanzkrise die Nachfrage nach Elektronikprodukten stark beeinträchtigt hat. Dennoch zeigt der Halbjahresbericht 2009 von TCL Corporation, dass das Unternehmen es geschafft hat, inmitten eines instabilen Markts ein Wachstum beizubehalten. Dieses Wachstum ist besonders seit dem zweiten Quartal sichtbar, das Verbesserungen des Marktes im Vergleich zum Jahresgewinn gezeigt hat. Da die Wirtschaft im Allgemeinen und die Industrie im Speziellen Anzeichen der Erholung zeigen, wird TCL Corporation ihre Ergebnisse in der zweiten Jahreshälfte 2009 weiter verbessern.

Neueste Produktnachrichten

U5 Weiß

Die ein edles Design mit Ultra-Schlank-Rahmen

Mehr erfahren