TCL Corporation: zehn Jahre internationale Strategie tragen ihre Früchte

Kürzlich fand in Xi’an (China) die große Konferenz „TCL Global Customers“ statt. Als erste Vollversammlung der internationalen Divisionen von TCL Corporation hat sie den 10. Jahrestag der internationalen Entwicklung von TCL Corporation gefeiert. Über 200 Vertreter der verschiedenen weltweiten Divisionen waren anwesend. Li Dongsheng, Präsident des Verwaltungsrats und Präsident von TCL Corporation, hat persönlich die zehn besten internationalen Handelsvertreter geehrt, in Anerkennung ihrer Dienstbereitschaft und ihrer Taten, die TCL Corporation das Erzielen ausgezeichneter Ergebnisse ermöglicht haben.

Zehn Jahre sind vergangen, seit TCL Corporation, eins der ersten chinesischen Unternehmen, die den internationalen Markt beliefern, 1999 in den vietnamesischen Markt eindrang. Seitdem haben sich die internationalen Zweigstellen in Gebieten wie Europa, Nord- und Südamerika, Indien, Russland verwurzelt. Mit der Hilfe ihrer lokalen Partner besitzt die Gesellschaft ihre eigenen Marken für Fernseher (wie TCL, RCA, Thomson und ROWA) und Mobiltelefone (TCL und Alcatel), die in China, Südostasien und Lateinamerika Erfolg gehabt haben. Diese Marken greifen von nun an die nordamerikanischen und europäischen Märkte an. Mit über 50 % ihrer globalen Verkäufe auf dem internationalen Markt sieht die Gesellschaft ihre Anstrengungen, ein Global Player zu werden, nach zehn Jahren belohnt.

Während der Konferenz offenbarte Präsident Li Dongsheng, dass China inmitten der planetaren Wirtschaftskrise schon zu einer regulierenden und treibenden Kraft in der Globalisierung geworden ist. Er fügte hinzu, dass die durch die Finanzkrise gebotenen Möglichkeiten für die chinesischen Unternehmen wichtiger sind als die Herausforderungen, mit denen sie sie konfrontiert hat. Mit den globalen Markt erreichenden Produkten wie Fernsehern, Klimaanlagen, Mobiltelefonen, Waschmaschinen und Beleuchtungen hat TCL Corporation ihr Wachstum während der ersten Jahreshälfte 2009 fortgesetzt, und dies trotz der Rezession. Er schloss seine Rede mit der Bemerkung, dass die Ergebnisse der Gesellschaft den Verbrauchern der Welt die Gelegenheit gegeben haben, China zu verstehen und Vertrauen in „Made in China“ zu entwickeln.

Der kürzlich erstellte Verkaufsbericht des Monats August von TCL Corporation zeigt ein außergewöhnliches Wachstum der Sparten Fernseher und Mobiltelefone. Die ausländischen Märkte spielen dabei eine große Rolle. Im Monat August wurden die Verkäufe von LCD-Bildschirmen in Nordamerika, Europa und den aufstrebenden Märkten um 366,6 %, 200,4 % bzw. 215,3 % gesteigert. In einem Jahr sind die Verkäufe von Mobiltelefonen um 26,3 % gestiegen.

Neueste Produktnachrichten

U5 Weiß

Die ein edles Design mit Ultra-Schlank-Rahmen

Mehr erfahren